BroadForward
Mobile Network Operator (MNO) Diameter Signaling

Mobile Network Operator (MNO) Diameter Signaling

Was ist die Herausforderung?

Die erste Generation der Diameter Signaling Controllers (DSC) ist nicht geeignet für die Herausforderungen, denen sich die Betreiber heute und morgen gegenüber stellen: Die Betreiber schauen bereits auf Kostenoptimierung durch NFV / SDN- und Multi-Play- (FMC) Szenarien für neue Serviceeinnahmen. Sie müssen in der Lage sein das Beste aus ALL ihren Signalanlagen zu machen, bei einer Steigerung der Agilität (Schnelligkeit) um neue Dienste zu schaffen. DSC-Lösungen der ersten Generation sind für einfaches Routing ausgelegt, aber nicht für komplexe Signalisierungsszenarien in Technologien wie WiFi, Fixed und Mobile. Dies würde multi-protocol interworking erfordern. Außerdem sind die meisten DSCs Hardware gesperrt und erfordern mehrere Produkte für IWF, obwohl die meisten nicht mal IWF-Szenarien unterstützen. Und selbst wenn sie dieses unterstützen, ist es erforderlich ein Skript zu schreiben welches den gesamten Prozess teurer und langsamer macht.

Wie sieht die Lösung von Infradata aus?

Das Broadforward BFX Interface Gateway ist der Next Generation Diameter Signaling Controller (DSC) für 3G-, 4G / LTE-, IMS-, Fixed- und Wi-Fi-Netzwerke. BFX kombiniert Interworking und Routing über eine breite Palette von Protokollen, einschließlich Diameter, RADIUS, HTTP, LDAP, SS7 etc.

Next Generation DSC Interworking

Image: Diameter Signaling for MNO's with Next Generation Interworking

BFX bietet vollständig GUI-basierte Konfigurationen und Service-Orchestrierungen an. Diese läuft auf jeder Standard-Hardware oder Virtualisierungstechnologie.

 

GUI interface Broadforward BFX

Image: GUI interface BFX

Mit der BFX Lösung werden Betreiber unabhängiger und innovativer, während sie die Integrationsvorlaufzeiten, Hardwarekosten und Vendor Lock-In-Effekte strukturell reduzieren. BFX bietet alles, was für intelligentes Routing und Interworking in einer einzigen Softwarelösung benötigt wird. Wettbewerbsfähige Spezifikationen des BFX sind:

  • Einzellösung für beliebige Protokoll-Interworking und Routing, nicht nur Diameter
  • Funktioniert für Diameter-, RADIUS-, SS7- und IT-Protokolle
  • GUI-basierte Service Orchestration und konfigurierbare Service-Logik, keine Notwendigkeit des Scripting oder Eigenentwicklung
  • Umfangreiche Vermittlungs- und Interworking-Fähigkeiten, die schnellste “Time-to-market” von Service-Innovationen
  • Vollständige MAP-Diameter-Interworking-Funktion (on-board)
  • Aktiviert Stateful-Szenarios mit der On-Board-Sitzungsdatenbank
  • Unterstützung der Integration mit Teilnehmerdatenbanken und IT-Systemen
  • Software basiert, unterstützt die Verwendung von Standard-Hardware, Virtualisierung und Cloud-Bereitstellung
  • Strukturelle Reduktion von Integrationsbemühungen, Hardwarekosten und Vendor Lock-in

Erfahren Sie, wie Infradata Broadforward als best-funktionierende Lösung in verschiedenen Anwendungsfälle eingesetzt hat. Diese Anwendungsfälle finden Sie im Menü auf der linken Seite, unter “BroadForward Anwendungsfälle”.

Sind Sie an unserem Infradata Service rund um das Thema BroadForward interessiert? Dann zögern Sie nicht und kontaktieren uns bitte unter der +49 (69) 50 95 75 751 oder per E-Mail an info@infradata.de.